Hexen- und Kräutertage in Lübeln 10./11.08.2019

Trommelbau Samstag und Sonntag möglich

in 4-5 Std baue ich mit Dir deine Rahmentrommel.

Anmeldung bei Sigi Nagel: 016095628085

Trommeln, Räucherwerk, Klangspiele, Rasseln und vieles mehr in der Ausstellung.

 

Hexen- und Kräutertage in Lübeln

 

Spirituelles und Mystisches aus dem Wendland

 

 TEXT AUS 2017

 

Dieser Untertitel ist Programm für die Hexen- und Kräutertage im Rundlingsmuseum Wendlandhof in Lübeln. Sie sind inzwischen schon weit über die Grenzen des Landkreises hinaus bekannt und finden in diesem Jahr schon zum elf(t)en Male statt.Und deshalb können Sie hier in diesem Jahr neben vierzig Hexen, Heilern und Schamaninnen, die ihre Künste anbieten- vielleicht - auch Elfen treffenoder etwas „Hexisches“ mit nach hause nehmen.

 

 

 

Marianne Kollhoff, eine wendländische Hexe und Heilerin ist die Begründerin dieser Veranstaltung. Ihr ging es darum „die Hexe“ zu rehabilitieren und damit alternative Heilmethoden und altes Wissen wieder unter die (heutigen) Menschen zu bringen. Gerade dort, wo die Schulmedizin ihre Grenzen hat, hilft altes Wissen oft auf verblüffend einfache Weise – wer schon mal unter Warzen, einer Gürtel- oder Kopf-Rosegelitten und eine Besprecherin oder einen Besprecher aufgesucht hat weiß, wovon hier die Rede ist...

 

 

 

Auch in diesem Jahr stehen die natürlichen Heilkräfte für Mensch und Tier, in all ihrer Vielfalt, wieder im Zentrum der Hexentage: Sie können Hexen, Heiler und Schamaninnen bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und ihnen Fragen stellen. Begleiten Sie die erfahrene Kräuterhexe Karin Fischer auf einer Kräuterführung oder finden Sie Mittel aus ihrer Kräuter-Apotheke, die Ihnen gut tun. Bei dem leidenschaftlichen Heilkräuter-Gärtner Michael Brodda können Sie von A wie Anis bis Z wie Zitronenmelisse den Geschmack seinerBio-Kräuter probieren und Pflanzen einkaufen. Bei Quon Antje Kappes erleben Sie schamanische Lebensberatung, Kai Schmücker fotografiert Ihre Aura und erklärt Ihnen was sich aus dem Foto lesen lässt, bei Kordula Kohl erhalten Sie eine Schröpfmassage oder eine Akupunktregulation,die Ihre innere Balance wieder herstellt. Legendär und äußerst beliebt sind auch die Massagen mit Kräuterölen nach eigenen Rezepturender kräuterheilkundigen Hildegard (Stolle). Ihre Termine sind immer schnell vergriffen, Anmeldung nur vor Ort.

 

 

 

Sie können sich zum Thema Heilsteine beraten lassen, eine Fußreflexzonenmassage gönnen, Yoga oder Reiki ausprobieren, sich Märchen vorlesen lassen oder an Kreistänzen teilnehmen. Yvonne Hollands liest in Ihrer Hand, wo Ihre Begabungen liegenund Boris Höwisch berät Sie zum Thema Geistheilung. Bei Sigi Nagel dürfen Sie Rahmentrommeln ausprobieren, kaufen oder sich unter ihrer Anleitung selbst eine bauen.Christine Schorr, die in der Schweiz eine Hexenschule leitete, bevor sie ins Wendlandzog, lässt Sie mit der Hilfe von Tarot-Karten in die Tiefen Ihrer Seele schauen.

 

 

 

Es wird wieder Allerlei angeboten, das Körper, Geist und Seele gut tut:Räucherwerk aus heimischen Pflanzen, Schmuckwerk von Kerstin Homann nach Vorbildern aus alter Zeit, Kräutermischungen und Kräuteröle, Funkelsteine und Bücher über Magisches, Hexen und Drachen in gefilzter Gestalt, Susanne Josys Gute-Laune-Keramik, die historischen Gewänder von Christina Hoffmann, Hexeneier, Zauberstäbe, Schnoki und „engelsame“ Dinge von Marisa Jacobi.

 

 

 

Sie können sich Rat holen, mitmachen oder einfach nur Eindrücke sammeln und genießen.

 

 

 

Abgerundet wird das Programm durch Vorträge über magische Welten, Heil- und Hexenarbeit und einen Workshop Rahmentrommel-Bau: In vier bis fünf Stunden baut die Schamanin Sigi Nagel mit Ihnen nach traditioneller Bauweise Ihre eigene Rahmentrommel. Der Rahmen besteht aus einem Buchenholzring und wird mit einer Tierhaut von Hirsch, Ziege, Kuh oder Pferd bespannt. Mehr Infos unter: rahmentrommelbau-sigi-nagel.jimdo.com. Es wird um Voranmeldung gebeten, da die Häute über Nacht im Wasser eingeweicht werden müssen.

Telefon: Sigi 0160-95 62 80 85.

 

 

 

Inzwischen ist auch das Buch„Das Wendländische Hexenvolk - Hexen, Heiden, Heiler und Schamanen im Wendland, gestern und heute“erschienen. Ein Buch, das sich nicht nur der Beschreibung zeitgenössischer Hexen-Tätigkeit im Wendland widmet, sondern auch belegt, dass die im Buch dargestellten Verfahrensweisen des heutigen Hexen-Volkes uralten Heiltraditionen folgen, die im Wendland seit Jahrhunderten ausgeübt wurden und werden.

 

Präsentiert wird Ihnen das Buch von der Herausgeberin Dr. Eva Bothe. An ihrem Stand können Sie in dem Buch schmökern, Fragen und Kritik loswerden, das Buch kaufen und sich Autogramme von den WendländischenHexen holen, die Beiträge zum Buch geliefert haben. Wenn Sie das Buch bereits besitzen, signiert das Wendländische Hexenvolk natürlich auch gerne...

 

Finde die Autorinnen... Schnitzeljagd...

 

 

 

Termin: Samstag, den 10. und Sonntag, den 11. August 2019, von 10 bis 18 Uhr, im Rundlingsmuseum in Lübeln.